Eschenauer & Partner Immobilien

Eschenauer & Partner Immobilien Eschenauer & Partner Immobilien - Ihr geprüfter Immobilienmakler für Heidelberg, Eberbach, Wiesbaden und Mainz sowie das gesamte Rhein-Main-Gebiet und Rhein-Neckar-Kreis.
(6)

Die Firma Eschenauer & Partner Immobilien ist ein Inhaber geführtes Unternehmen welches mit dem Zusammenschluss zweier erfahrener Spezialisten der Immobilienbranche seinen Anfang nahm. Unter der Leitung des Firmengründers Dennis Eschenauer, arbeiten zwei ausgebildete und geprüfte Sachverständige für die Markt- und Beleihungswertermittlung von Immobilien (GIS) sowie ausgebildete Kaufmänner in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (IHK) auf höchstem Niveau, um Verkäufern und Käufern von Immobilien im Rhein-Neckar-Kreis und Rhein-Main-Gebiet, durch Kompetenz und Erfahrung eine exzellente Dienstleistung zu bieten. Mit Erfolg! Laut Kundenbewertung (volle 5 von 5 Sternen) sind wir einer der besten Immobilienmakler in Heidelberg, Wiesbaden und Umgebung. Eschenauer & Partner Immobilien ist ein bewusst kleingehaltenes Unternehmen in welchem der Leitsatz "Qualität statt Quantität" gilt. Wer über uns seine Immobilie verkauft, wird nicht durch ungeschulte Quereinsteiger oder Auszubildende betreut, sondern durch einen der qualifizierten Firmengründer persönlich. Durch diese Maßnahme gewährleisten wir Verkäufern wie auch Käufern von Immobilien, eine absolut hochwertige, transparente und nachhaltige Dienstleistung. Als Mitglied des Bundesverbandes für die Immobilienwirtschaft (BVFI), unterliegen wir zudem einer regelmäßigen Qualitätskontrolle welche nicht nur unserem Kunden Sicherheit, sondern auch uns den Vorteil der ständigen Verbesserung bringt.

Mission: Verkauf und Bewertung von Immobilien im Rhein-Neckar-Kreis und Rhein-Main-Gebiet.

Die Preise für Wohnimmobilien werden 2020 voraussichtlich weiter steigen. Die Prognose von vor einem Jahr für 2020 wurde...
11/02/2020
Immobilien: Kaufpreis-Prognose 2020

Die Preise für Wohnimmobilien werden 2020 voraussichtlich weiter steigen. Die Prognose von vor einem Jahr für 2020 wurde bereits jetzt in vier deutschen Städten stark übertroffen. In den großen Metropolen wie Berlin oder München müssen Käufer weiter bis zu 13 beziehungsweise 14 Prozent mehr investieren. Wir haben die mithilfe eines statistischen Verfahrens erstellten Preisprognosen für die 14 größten deutschen Städte aktualisiert. Das Ergebnis der Prognose vom vorangegangenen Jahr muss nach oben korrigiert werden. Das liegt zum einen an den weiter gesunkenen Zinsen für Wohnbaukredite und zum anderen an den weiter steigenden Baupreisen. Für Käufer bedeutet dies: Wer den Erwerb einer Immobilie erwägt, kann nur dann mit einer Stagnation bei den Preisen rechnen, wenn es zu einer echten Zinswende kommen sollte.

Quelle: https://ratgeber.immowelt.de/analyse/an/artikel/kaufpreis-prognose-2020-immobilienpreise-steigen-weiter-sofern-die-zinsen-nicht-deutlich-steigen.html

Bis zu 28 Prozent: Die Preise für Wohnimmobilien werden bis 2020 voraussichtlich weiter zulegen. Besonders betroffen sind große Metropolen wie München oder Berlin. Das gilt zumindest, solange es nicht zu einer echten Zinswende kommt: Ab drei Prozent Zinsen dürften die Preise eher stagnieren.

📢 NEU ZUR MIETE IN EBERBACH - Exklusiv bei 🔺Eschenauer & Partner Immobilien Eberbach.🏠 Frisch saniertes 3 Zimmer Dachges...
28/01/2020
Frisch sanierte Dachgeschosswohnung mit Balkon in direkter Innenstadtlage.

📢 NEU ZUR MIETE IN EBERBACH - Exklusiv bei 🔺Eschenauer & Partner Immobilien Eberbach.
🏠 Frisch saniertes 3 Zimmer Dachgeschosswohnung in direkter Innenstadtlage von Eberbach ➡️ ZUR ANZEIGE: www.eschenauer-partner.com/EPI-19-62
.
.
.
#eberbachchannel #eberbach #wohnungeberbach #mietwohnungen #mietwohnungineberbach

Diese frisch sanierte Dachgeschosswohnung befindet sich in einem ruhigen 3-Parteienhaus nahe der Michaelskirche. Sie verfügt über ein geräumigen Wohn-/ Essbereich, ein kleines Kinderzimmer, ein gemütliches Schlafzimmer und ein modernes Bad mit Dusche. Der Balkon zum Hinterhof ist vom Badezimmer ...

📢 NEU ZUM KAUF - Exklusiv bei 🔺Eschenauer & Partner Immobilien Heidelberg.✂️ Voll ausgestatteter Friseursalon in Neckarg...
22/01/2020

📢 NEU ZUM KAUF - Exklusiv bei 🔺Eschenauer & Partner Immobilien Heidelberg.
✂️ Voll ausgestatteter Friseursalon in Neckargemünd für den Eigenbedarf oder als Kapitalanlage. Auch anderweitig als Ladengeschäft, Büro oder Praxis nutzbar.
➡️ ZUR ANZEIGE: www.eschenauer-partner.com/EPI-19-63
.
.
.
#immobilien #immobilienmakler #makler #heidelberg #leimen #eschenauerundpartner #immobilieninheidelbergundumgebung #immobilienmaklerheidelberg #maklerheidelberg #kapitalanlageheidelberg #kapitalanlage #kapitalanlageimmobilien #immobilienheidelberg #eberbachchannel #friseurheidelberg #friseursalon #friseurmannheim #frisör #mannheim #leimen #nußloch #schwetzingen #neckargemünd #neckarsteinach #bammental #wiesloch #neckargemünd #heidelberger #heidelbergpress #heidelbergblogger

22/01/2020

📢 ZUM KAUF - Exklusiv bei 🔺Eschenauer & Partner Immobilien Heidelberg.
🏡 Exklusive 3 Zimmer Dachgeschosswohnung mit tollem Ausblick, 2 Balkonen, 2 Bädern, offener Einbauküche, Garage und vielem mehr.
➡️ ZUR ANZEIGE: www.eschenauer-partner.com/EP-19-38
.
.
.
#immobilien #immobilienmakler #makler #heidelberg #leimen #eschenauerundpartner #immobilieninheidelbergundumgebung #immobilienmaklerheidelberg #maklerheidelberg #eigentumswohnung #wohnungheidelberg #wohnungleimen #wohnung #immobilienheidelberg #eberbachchannel #sap #tsg1899hoffenheim #mannheim #leimen #nußloch #schwetzingen #neckargemünd #neckarsteinach #bammental #wiesloch #immobilienfotografie #heidelberger #heidelbergpress #heidelbergcement #heidelbergblogger

21/01/2020

📢 NEU ZUM KAUF - Exklusiv bei 🔺Eschenauer & Partner Immobilien Heidelberg.
🏠 Saniertes Einfamilienhaus mit viel Platz für die Familie in Heidelberg Kirchheim. ➡️ ZUR ANZEIGE: www.eschenauer-partner.com/EPI-19-64
.
.
.
#immobilien #immobilienmakler #makler #heidelberg #eberbach #eschenauerundpartner #immobilieninheidelbergundumgebung #immobilienmaklerheidelberg #maklerheidelberg #einfamilienhausheidelberg #hausinheidelberg #heidelbergkirchheim #hausheidelberg #immobilienheidelberg #eberbachchannel #sap #tsg1899hoffenheim #mannheim #leimen #nußloch #schwetzingen #neckargemünd #neckarsteinach #bammental #wiesloch #immobilienfotografie #heidelberger #heidelbergpress #heidelbergcement #heidelbergblogger

18/01/2020

📢 NEU ZUM KAUF - Exklusiv bei 🔺Eschenuer & Partner Immobilien Heidelberg.

🏠 Neuwertiges Reihenmittelhaus in ruhiger und kinderfreundlicher Wohnlage von Wiesloch. ➡️ Zur Anzeige: www.eschenauer-partner.com/EPI-19-59

FG Baden-Württemberg: Mietvertrag zwischen Lebensgefährten über gemeinsame Wohnung ist steuerlich nicht anzuerkennen(FG ...
10/01/2020
FG Baden-Württemberg: Mietvertrag zwischen Lebensgefährten über gemeinsame Wohnung ist steuerlich nicht anzuerkennen

FG Baden-Württemberg: Mietvertrag zwischen Lebensgefährten über gemeinsame Wohnung ist steuerlich nicht anzuerkennen

(FG Baden-Württemberg , Urteil vom 06.06.2019 - 1 K 699/19)

Ein Mietvertrag zwischen Lebensgefährten über die hälftige Nutzung der gemeinsam bewohnten Wohnung ist steuerlich nicht anzuerkennen, da ein solches Vertragsverhältnis einem Fremdvergleich nicht standhält. Dies hat das Finanzgericht Baden-Württemberg mit Urteil vom 06.06.2019 entschieden. Eine nichteheliche Lebensgemeinschaft stelle keine Wirtschaftsgemeinschaft dar, bei der die persönliche Beziehung der Partner die Grundlage des gemeinsamen Wohnens bilde (Az.:1 K 699/19).

"Hälfte" der gemeinsam genutzten Wohnung vermietet

Die Klägerin ist Eigentümerin einer Immobilie mit mehreren Wohnungen. Während sich im Erdgeschoss ihr Büro befindet und das Dachgeschoss an einen fremden Dritten vermietet ist, bewohnt sie mit ihrem Lebensgefährten die Wohnung im Obergeschoss. Dieser zahlt mit Blick auf die hälftige Nutzung aufgrund eines Mietvertrags 350 Euro und ein Haushaltsgeld in Höhe von 150 Euro. In ihrer Einkommensteuererklärung erklärte die Klägerin Verluste aus Vermietung und Verpachtung des Ober- und des Dachgeschosses. Die zunächst vorläufig anerkannten Abzüge wurden nach einer Außenprüfung nicht mehr berücksichtigt. Hiergegen klagte die “Vermieterin“.

FG: Mietverhältnis steuerrechtlich nicht anzuerkennen

Das Finanzgericht hat die Klage abgewiesen. Das Mietverhältnis sei steuerrechtlich nicht anzuerkennen, da es mit Blick darauf, dass die Klägerin die zur Hälfte vermietete Wohnung gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten bewohne, einem Fremdvergleich nicht standhalte. Ein fremder Dritter lasse sich nicht auf eine bloße Berechtigung zur Mitnutzung einer Wohnung ohne Privatsphäre, ohne ihm individuell und abgrenzbar zugewiesene Wohnräume ein. Der Vortrag, jeder habe jeweils ein Schlafzimmer zur ausschließlichen individuellen Nutzung, könne nicht überprüft werden und widerspreche dem Mietvertrag.

Vorliegend innere Bindung der Partner Grundlage des gemeinsamen Wohnens

Die nichteheliche Lebensgemeinschaft stelle letztlich eine Wirtschaftsgemeinschaft dar, deren wesentlicher Bestandteil das gemeinsame Wohnen sei, so das FG weiter. Daher sei kein zivilrechtlicher Vertrag, sondern die persönliche Beziehung (“innere Bindung“) der Partner die Grundlage des gemeinsamen Wohnens. Beide Partner würden nach ihren Kräften finanziell zur gemeinsamen Lebensführung beitragen, wozu auch das Wohnen gehöre. Die erklärten Mieteinnahmen seien steuerlich nicht berücksichtigungsfähige “Beiträge zur gemeinsamen Haushaltsführung“ und Aufwendungen für diese Wohnung nicht abzugsfähig.

Quelle: https://rsw.beck.de/aktuell/meldung/fg-baden-wuerttemberg-mietvertrag-zwischen-lebensgefaehrten-ueber-gemeinsame-wohnung-steuerlich-nicht-anzuerkennen

Ein Mietvertrag zwischen Lebensgefährten über die hälftige Nutzung der gemeinsam bewohnten Wohnung ist steuerlich nicht anzuerkennen, da ein solches Vertragsverhältnis einem Fremdvergleich nicht standhält. Dies hat das Finanzgericht Baden-Württemberg mit Urteil vom 0...

21/12/2019

Eschenauer & Partner Immobilien wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.🎄🥂🍾

Bewertungsprofil von Eschenauer & Partner Immobilien | ProvenExpert.com
20/12/2019
Bewertungsprofil von Eschenauer & Partner Immobilien | ProvenExpert.com

Bewertungsprofil von Eschenauer & Partner Immobilien | ProvenExpert.com

64 Bewertungen | Empfehlung! Bei der Wohnungsvermittlung war ich besonders angetan vom sofortigen persönlichen Kontakt. Hierbei verlief alles sehr kompetent, sehr zuverlässig, sehr schnell und sehr freundlich ab. Ich kann Eschenauer & Partner auf jeden Fall weiterempfehlen.

STUDIE: WIE BELIEBT SIND ALTERNATIVE WOHNFORMEN IN DEUTSCHLAND?:In einer Umfrage der Interhyp AG, Deutschlands größtem V...
19/12/2019
Studie: Wie beliebt sind alternative Wohnformen in Deutschland?: - Immonewsfeed

STUDIE: WIE BELIEBT SIND ALTERNATIVE WOHNFORMEN IN DEUTSCHLAND?:

In einer Umfrage der Interhyp AG, Deutschlands größtem Vermittler von Baufinanzierungen, wurden 1.000 Personen in Deutschland zu den Themen Bauen und Wohnen befragt. Vor allen Dingen die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit spielten in der Umfrage eine zentrale Rolle. Die Ergebnisse besagen, dass für 87 Prozent der Befragten Umweltschutz und nachhaltiges und energieeffizientes Bauen und Wohnen wichtig bis sehr wichtig sind. Nur für 4 Prozent der Befragten steht das umweltfreundliche Bauen und Wohnen nicht im Fokus oder ist nicht wichtig.
Grundsächlich ziehen mehr als drei Viertel der Befragten alternative Wohnformen in Betracht. Vor allem ein Ökohaus oder ein Mehrgenerationenhaus stoßen bei den Befragten auf viel Zuspruch. So könnten sich 43 Prozent der Befragten vorstellen, ein Haus nach „ökologischen Standards“ zu bewohnen und 29 Prozent könnten in einem Mehrgenerationenhaus leben. Ebenfalls 29 Prozent könnten sich vorstellen, in einem Hausboot zu wohnen.

Die zurzeit im Trend liegenden Tiny Houses stellen nur bei 13 Prozent der Befragten eine alternative Wohnform dar, gefolgt vom Bewohnen eines Baumhauses, was sich 11 Prozent der Befragten vorstellen können. In der Umfrage waren Mehrfachnennungen möglich. Ebenso muss genannt werden, dass 15 Prozent der Befragten keine der alternativen Wohnformen als Wohn- und Lebensmittelpunkt in Betracht ziehen. Interhyp weist auf die zahlreichen staatlichen Fördermöglichkeiten im Bereich energieeffizientes Wohnen und Bauen hin und rät Kauf- und Bauinteressierten, sich in der Planungsphase von einem Finanzierungsexperten beraten zu lassen.

Quelle: Interhyp AG/Baubiologie Magazin
© fotolia.de

https://www.immonewsfeed.de/studie-wie-beliebt-sind-alternative-wohnformen-in-deutschland/

In einer Umfrage der Interhyp AG, Deutschlands größtem Vermittler von Baufinanzierungen, wurden 1.000 Personen in Deutschland zu den Themen Bauen und Wohnen befragt. Vor allen Dingen die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit spielten in der Umfrage eine zentrale Rolle. Die Ergebnisse besagen, dass f...

Eschenauer & Partner Immobilie gehört zu den 1.000 besten Immobilienmaklern in Deutschland!!!!Wir freuen uns riesig und ...
18/12/2019

Eschenauer & Partner Immobilie gehört zu den 1.000 besten Immobilienmaklern in Deutschland!!!!

Wir freuen uns riesig und geben weiterhin unser Bestes für unsere Kunden.

www.eschenauer-partner.com

Immobilienmarktbericht Deutschland 2019: Preise für Wohnimmobilien steigen weiter stark.(17.12.2019) Der deutsche Immobi...
18/12/2019
Immobilienmarktbericht Deutschland 2019: Preise für Wohnimmobilien steigen weiter stark

Immobilienmarktbericht Deutschland 2019: Preise für Wohnimmobilien steigen weiter stark.

(17.12.2019) Der deutsche Immobilienmarkt entwickelt sich weiter recht dynamisch So stieg das Investitionsvolumen für den Kauf von Immobilien zwischen 2016 und 2018 von 237,5 auf 269 Mrd. Euro - was einem neuen Höchststand entspricht. Während sich aber der Gesamtgeldumsatz binnen zehn Jahren mehr als verdoppelte, blieb die Anzahl der Abschlüsse stabil und lag 2018 bei rund einer Million - das geht aus dem 6. Immobilienmarktbericht Deutschland hervor, den die amtlichen Gutachterausschüsse (AK OGA) heute (17.12.) in Berlin gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) vorgestellt haben. Der Bericht basiert auf notariellen Kaufverträgen.

Der Investitionsschwerpunkt bleibt dem Immobilienmarktbericht zufolge der Wohnungsmarkt: Der bundesweite Geldumsatz für Wohnimmobilien betrug 2018 etwa 180,5 Mrd. Euro. Den Wohnimmobilienmarkt dominierten Verkäufe von ...

Eigenheimen (70,3 Mrd. Euro) und
Eigentumswohnungen (63,7 Mrd. Euro).
„Insbesondere in ohnehin teuren Lagen steigen die Preise weiter stark an“, resümierte die Vorsitzende des Arbeitskreises der Oberen Gutachterausschüsse, Anja Diers, bei der Vorstellung des Immobilienmarktberichts.

Große regionale Unterschiede bei Wohnimmobilien

Bei gebrauchten freistehenden Eigenheimen stiegen die Preise seit dem Jahr 2009 jährlich im Schnitt um 4,3%. Bundesweit am höchsten waren sie im Jahr 2018 im Landkreis München mit 10.200 Euro/m². Darüber hinaus sind die sieben größten Großstädte besonders teuer: Auf die Stadt München mit 9.500 Euro/m² folgen Frankfurt am Main, Düsseldorf und Stuttgart mit jeweils etwa 5.000 Euro/m² - was fast drei Mal so hoch ist wie der Bundesdurchschnitt von 1.750 Euro/m².

Ebenso erhöhten sich seit 2009 die Preise für gebrauchte Eigentumswohnungen deutlich. Sie legten im Schnitt um 4,4% pro Jahr zu. Die bundesweit höchsten Preise zahlten Käufer in der Stadt München (mittlerer Wohnflächenpreis 7.150 Euro/m²) und auf Sylt (6.350 Euro/m²). Dagegen lag bundesweit der mittlere Preis pro Quadratmeter Wohnfläche im Jahr 2018 bei rund 1.550 Euro.

Bauland für Eigenheime zwischen 2.000 und 15 Euro/m²

Kaum anders verhielt es sich mit Bauland für den individuellen Wohnungsbau. In diesem Segment betrugen die jährlichen Steigerungsraten seit 2009 bundesweit durchschnittlich 4,7%.

Die höchsten Preise bezahlten Käufer für ein Baugrundstück für das Eigenheim in München (2.000 Euro/m²). Ganz anders ist die Situation im Landkreis Sonneberg in Thüringen, wo Käufer lediglich 15 Euro/m² zahlten. Im Mittel kostete 2018 ein Eigenheimbauplatz in Deutschland 135 Euro/m². 2013 waren es noch rund 100 Euro.

Der mittlere Quadratmeterpreis für Bauland für Mehrfamilienhäuser lag bundesweit im Jahr 2018 bei 155 Euro/m², die höchsten mittleren Preise wurden in München (3.000 Euro/m²), Düsseldorf (1.400 Euro/m²) und Stuttgart (1.310 Euro/m²) gezahlt.

Während der bundesweite Geldumsatz für Mehrfamilienhausbauplätze zuletzt weiter stieg, sank die Gesamtfläche der veräußerten Grundstücke 2018 auf bundesweit 880 Hektar. Zum Vergleich: Im Jahr 2016 waren es noch 1.000 Hektar. Auch die Zahl der Transaktionen ging gegenüber 2016 um 11 Prozent auf 5.250 zurück.

Flaschenhals: bebaubare Grundstücke

„Knappe und schwer bebaubare Grundstücke in den Städten sind ein Flaschenhals für die Ausweitung des Wohnungsneubaus“, sagte BBSR-Leiter Dr. Markus Eltges. „Die Lösung dieser Engpässe liegt in der Region. Die Vernetzung von Stadt und Umland ist ein Schlüssel zum Erfolg. Im Umkreis der Großstädte sollten die kleineren Städte und Gemeinden Teil der Lösungsstrategie werden, ohne dass diese ihre Identität verlieren. Die Kommunen müssen die Integration der Neubürger gleich mitdenken und die Verkehrsanbindung muss auch klimaverträglich sein.“

Wirtschaftsimmobilien: viel mehr Umsatz, weniger Transaktionen

Nach den Wohnimmobilien waren die wirtschaftlich genutzten bebauten und unbebauten Immobilien mit einem Anteil von 28% am bundesweiten Geldumsatz für Immobilien der finanzstärkste Teilmarkt. Darin sind auch die Bauplätze für Wirtschaftsimmobilien mit 4,4 Mrd. Euro enthalten. Bei den bebauten Wirtschaftsimmobilien kletterten die Geldumsätze seit 2009 um 8,6% pro Jahr auf zuletzt 71,6 Mrd. Euro (Grafik ganz unten). Die Zahl der Transaktionen ging 2018 dagegen auf 74.000 zurück. Das ist der niedrigste Wert seit 2009. Jährlich sanken die Transaktionszahlen seit 2009 durchschnittlich um 4%.

Das umsatzstärkste Segment bei bebauten Wirtschaftsimmobilien blieb mit 22,6 Mrd. Euro (32% des Geldumsatzes) auch 2018 das der Handelsgebäude, danach folgten die Bürogebäude mit 19,9 Mrd. Euro (28%).

Bei den Handelsgebäuden entfielen 2018 knapp 30% (6,5 Mrd. Euro) des Geldumsatzes auf die sieben größten Städte Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart. Etwa 25% des Geldumsatzes entfielen auf Mittelstädte.

Bei den Bürogebäuden waren auch 2018 die sieben größten Städte mit 12,6 Mrd. Euro Geldumsatz die Hotspots (63% des Geldumsatzes bei Bürogebäuden). Insgesamt wurden nur 150 Verkäufe von Bürogebäuden registriert. Die höchsten Durchschnittspreise je Transaktion wurden 2018 in Frankfurt am Main (49,6 Mio. Euro), München (45,1 Mio. Euro), Offenbach am Main (33,9 Mio. Euro), Stuttgart (31,4 Mio. Euro) und Hamburg (23,1 Mio. Euro) erzielt.

Land- und forstwirtschaftliche Flächen

Die Preise für Agrarland legten in den letzten Jahren ebenfalls zu. Allerdings ist ein Ost- West-Gefälle zu erkennen. Während sich in den neuen Bundesländern die Preise binnen zehn Jahren etwa verdreifacht haben, fiel der Anstieg in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland deutlich moderater aus und betrug nur rund 50%.

Quele:
https://www.baulinks.de/webplugin/2019/1695.php4?xing_share=news

Der deutsche Immobilienmarkt entwickelt sich weiter recht dynamisch So stieg das Investitionsvolumen für den Kauf von Immobilien zwischen 2016 und 2018 von 237,5 auf 269 Mrd. Euro - was einem neuen Höchststand entspricht.

Adresse

Peterstaler Straße 6
Heidelberg
69118

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Eschenauer & Partner Immobilien erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Eschenauer & Partner Immobilien senden:

Videos

ÜBER UNS

Die Firma Eschenauer & Partner Immobilien ist ein Inhaber geführtes Unternehmen welches mit dem Zusammenschluss zweier erfahrener Spezialisten der Immobilienbranche seinen Anfang nahm. Unter der Leitung des Firmengründers Dennis Eschenauer, arbeiten zwei ausgebildete und geprüfte Sachverständige für die Markt- und Beleihungswertermittlung von Immobilien (GIS) sowie ausgebildete Kaufmänner in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (IHK) auf höchstem Niveau, um Verkäufern und Käufern von Immobilien im Rhein-Neckar-Kreis und Rhein-Main-Gebiet, durch Kompetenz und Erfahrung eine exzellente Dienstleistung zu bieten. Mit Erfolg! Laut Kundenbewertung sind wir einer der besten Immobilienmakler in der Region Heidelberg, Mannheim, Wiesbaden und Mainz. Eschenauer & Partner Immobilien ist ein bewusst kleingehaltenes Unternehmen in welchem der Leitsatz "Qualität statt Quantität" gilt. Wer über uns seine Immobilie verkauft, wird nicht durch ungeschulte Quereinsteiger oder Auszubildende betreut, sondern durch einen der qualifizierten Firmengründer persönlich. Durch diese Maßnahme gewährleisten wir Verkäufern wie auch Käufern von Immobilien, eine absolut hochwertige, transparente und nachhaltige Dienstleistung. Als Mitglied des Bundesverbandes für die Immobilienwirtschaft (BVFI), unterliegen wir zudem einer regelmäßigen Qualitätskontrolle welche nicht nur unserem Kunden Sicherheit, sondern auch uns den Vorteil der ständigen Verbesserung bringt.

Immobilienmakler in der Nähe